Olivenöl im Beauty- Bereich

Meist kennt man Olivenöl aus der Küche. Hier wird mit dem Öl mariniert, gewürzt, gebraten und gekocht. Mit dem Öl bekommt man ein tolles Flair in die Küche, das an Urlaub erinnert und dabei auch noch richtig gesund ist. So kann man selbst Tapas als Snack essen oder Antipasti zu Hause selbst zubereiten. Es gibt aber noch viel mehr, was man mit dem Olivenöl alles machen kann. So findet es zum Beispiel seinen Einsatz in der Beauty- Branche. In vielen Make Up Sets und Cremes ist nämlich auch Öl enthalten. Meist wird dabei auf Olivenöl zurückgegriffen. Ein spezielles Olivenöl muss es nicht sein, aber ein naturbelassenes, also ein natives Olivenöl ist sicherlich gut für Haut und Haar. Wer keine Produkte mit Olivenöl besitzt, kann sie nun einfach selbst machen. Das einfachste Mittel gegen alle möglichen Probleme, findet sich nämlich einfach in eurer Küche. Grundlagen für Pflegekuren bei Haut und Haar sind nämlich hochwertige Pflanzenöle und so hat man mit einem Olivenöl eine gute Basis gefunden. Gerade kaltgepresste Öle sind nämlich reich an ungesättigten Fettsäuren und die sind gegen Falten genauso gut geeignet wie für glänzende Haare.

olive-oil-652201_640

Foto: LoveToTakePhotos / pixabay

Continue reading →

Tipps zur Verwendung von Olivenöl

Um ein gutes, natürliches und leckere Olivenöl zu bekommen, müssen die grünen und violetten Oliven ins Öl finden. Schwarze Oliven sind zwar essreif und werden häufig im Restaurant als Vorspeise gereicht, aber zur Ölproduktion sind sie nicht geeignet. Wenn man daraus Öl herstellen würde, wäre das Öl ein bisschen fade. Jede Olive ist dabei zuerst grün und bekommt dann durch den Reifeprozess eine andere Farbe. Die Farbe wechselt von grün zu violett, bis die Olive dann irgendwann schwarz wird. Wenn eine Olive schwarz geworden ist, schmeckt sie weniger aromatisch und so ist das Öl, was aus diesen Oliven hergestellt werden würde, nicht sehr hochwertig. Wenn man ein optimales Olivenöl haben möchte, muss man auf besonders viele grüne Oliven zurückgreifen, die gerade dabei sind, violett zu werden. Sie dürfen es zum Zeitpunkt der Ernte aber noch nicht sein. Wenn man nur grüne Oliven erntet und sie zu Öl verarbeitet, dann ist das Öl kräftig und scharf. Wer es lieber fruchtig möchte, setzt auf grüne Oliven, die bald violett werden. Olivenöl sollte immer in einem dunklen Gefäß gekauft werden. Wichtig ist es auch, das Olivenöl nicht einfach selbst umzufüllen.

mise-en-place-1559311_640

Foto: Peggy_Marco / pixabay

Continue reading →

Sehenswürdigkeiten auf Rodrigues

Wer auf der Inselkette Mauritius, auch Maskarenen genannt, Urlaub macht, will etwas erleben. Hier wartet nämlich ein richtiger Traumurlaub auf die Urlauber. Meine Freundin und ich haben uns deswegen vorher informiert, was man auf der Insel alles unternehmen und erleben kann, damit wir auch bloß nichts verpassen. Komplett durchgeplant haben wir den Urlaub aber nicht, weil wir uns immer noch ein wenig Raum für Spontanität offen lassen wollten, aber sich darüber zu informieren, was vor Ort alles anstehen könnte, ist immer eine gute Sache. Wer also einen starken Erkundungsdrang hat, ist auf Rodrigues bestens aufgehoben. Es gibt auf der Insel nur wenige Hotels, sodass sie von Einheimischen dominiert wird und man noch das wahre Inselleben mitbekommen kann. Der ländliche und ursprüngliche Charme ist überall zu spüren. Rodrigues wird von einer Lagune umgeben, die man von oben aus dem Flugzeug heraus sehr gut sehen kann. Viele Taucher und Schnorchler kommen deswegen hierher, denn die Unterwasserwelt ist hier einfach wunderschön. Sie ist doppelt so groß wie die Insel und so kann man super Tauchen gehen. Mitten im Landesinneren befindet sich der höchste Berg mit knapp 40 Meter Höhe. Den Mont Limon kann man besteigen und man hat das Gefühl, er führt direkt in den Himmel.

fd

Foto: chesshirecat / pixabay

Continue reading →

Urlaub in Port Mathurin

Ich wollte schon immer gern einmal Ferien in Mauritius machen. Mit meiner Freundin erfüllte ich mir diesen langersehnten Wunsch. Als wir buchen wollten, hatten wir aber viele Ziele zugleich in Aussicht und so mussten wir uns erst einmal überlegen, wohin es gehen sollte. Was wir vor der Buchung nämlich noch nicht wussten, ist dass Mauritius nicht nur aus einer Insel besteht, sondern eine ganze Inselgruppe ist. Mauritius ist nur die Hauptinsel und noch zwei große Inseln und viele kleinere Inseln gehören zu diese Gruppe. Irgendwie fanden wir dann die Insel Rodrigues noch viel interessanter, weil sie eine faszinierende Geschichte hat und man wunderbar im Korallenriff vor der Insel Tauchen und Schnorcheln gehen kann. So haben wir uns für die Insel Rodrigues entschieden und den Urlaub dorthin gebucht. Bevor wir in den Urlaub fahren, informieren wir uns immer über die Gegebenheiten und Sehenswürdigkeiten vor Ort und dieses Mal haben wir das natürlich auch wieder getan. Unseren Urlaub wollten wir in Port Mathurin verbringen, der Hauptstadt von Rodrigues, deswegen haben wir uns natürlich auch über die Stadt und nicht nur über die Insel informiert.

urlaub

Foto: Profotos-de / pixabay

Continue reading →

Informationen über Rodrigues

Als ich mit meinem Freund auf Rodrigues, eine Insel, die zu Mauritius gehört, unterwegs war, waren wir ganz erstaunt, wie schön es hier vor Ort aussieht. Schon als wir den Fuß aus dem Flugzeug gesetzt haben, war ich total begeistert, wie grün und hübsch diese Insel ist. Ich hatte irgendwie gedacht, dass es hier karger aussieht, denn die Insel besteht aus vulkanischen Ursprung. So aber kann man sich täuschen, denn hier ist es wunderschön und in den unterschiedlichsten Grüntönen bewachsen. Man kann sich solch eine Fülle und Pracht gar nicht ausdenken und so muss man erst einmal realisieren, dass man auf einer paradiesischen Insel angekommen ist. Zudem ist Rodrigues von allen Seiten von einer Lagune umgeben. Das Korallenriff, das die Lagune umgrenzt, ist nur an wenigen schmalen Durchgängen von Schiffen passierbar. Zudem ist es unterschiedlich weit von der Küste entfernt. Wenn man selbst einen Bootsführerschein hat, muss man schon sehr aufpassen, wenn man an Rodrigues anlegen möchte. Nicht, dass man sein Boot von unten aufreißt. Die höchste Erhebung ist auf Rodrigues der Mont Limon mit einer Höhe von 398 Metern. Man kann super auf ihn hinauf wandern und die Aussicht von oben genießen.

beach-26011_640

Foto: DF7ZS / pixabay

Continue reading →

Die Insel Rodrigues

Mauritius überzeugt einen in einem Urlaub sofort. Mein Freund und ich merkten dies schon im Landeanflug auf die Insel. Mauritius strotzt nur so vor Palmen, hat eine unglaubliche Vielfalt an bunten Blumen und überall auf der Insel wachsen Kokosnüsse, so weit das Auge reicht. Wer genug hat vom Wandern über die Insel, obwohl man davon nie genug bekommen hat, der taucht einfach ab in die sagenhafte Unterwasserwelt, die Mauritius zu bieten hat. Viele Taucher und Schnorchler kommen nur nach Mauritius, um ihren Kopf unter Wasser zu stecken und die vielen bunten Fische und schimmernden Pflanzen zu sehen. Von Mauritius kann man nie genug bekommen und so hatten zumindest wir das Gefühl, im Paradies angekommen zu sein. Wenn man zum ersten Mal auf Mauritius ist, kann man schon schnell überfordert sein. Es gibt so vieles, was man vor Ort machen kann, dass man gar nicht weiß, mit was man zuerst anfangen soll. Mauritius ist dabei aber nicht nur eine kleine Insel, sondern ein ganzer Inselstaat. Zu Mauritius gehören nämlich noch eine weitere große Insel, die La Réunion heißt und weitere kleine Inseln, die man sich auch anschauen kann.

hotel-955367_640

Foto: ddouk / pixabay

Continue reading →

Ausländische Autofahrer zahlen in der Schweiz mehr

In der Schweiz leben rund 2,5 Millionen Ausländer. Warum diese Gruppe von Verbraucher, die auch gerne Auto fährt oder fahren muss, ausnutzen und ein bisschen schröpfen und dabei bei der eigenen Bevölkerung punkten. Die ausländischen Autofahrer zahlen in der Schweiz grundsätzlich mehr Geld in die Autoversicherung ein. Dabei sind sie keine schlechteren Autofahrer. Doch das wird ihnen einfach mal unterstellt. Die Autoversicherer verstecken sich auf Nachfrage gerne hinter der Versicherungsmathematik und geben auch andere teils doch sehr fadenscheinige Gründe an, warum gerade die Osteuropäer in der Schweiz viel mehr zahlen. Die deutschen Einwohner der Schweiz sind davon nicht mal so betroffen, ebenso wenig wie die Österreicher. Ist es wirklich ein Mentalitätsproblem, das auch die Versicherungen in der Schweiz mit den Ausländern haben? Oder steckt dahinter mehr – Nationalismus und Rassenhass?

Foto: Joujou  / pixelio.de
Foto: Joujou / pixelio.de

Continue reading →

Autoversicherung in der Schweiz für Ausländer sehr teuer

Rund 2,5 Millionen Ausländer leben in der Schweiz. Das ist ein beachtlicher Anteil von fast 25 Prozent in dieser kleinen Alpenrepublik. Viele dieser Ausländer leben nicht nur in der Schweiz, sondern arbeiten auch dort, und zwar meist im Auftrag von ausländischen Firmen, für die sie auch schon in ihrer eigentlichen Heimat gearbeitet haben. Es gibt natürlich auch Auswanderer, die Deutschland oder einem anderen Land der Welt den Rücken gekehrt haben und hier auch ein Auto besitzen. Entsprechend benötigen sie auch eine Autoversicherung Schweiz. Denn die Haftpflicht ist zumindest in der Schweiz wie auch in Deutschland Pflicht. Doch leider ist festzustellen, dass Ausländer in Sachen Autoversicherungsprämie doch wie Menschen Zweiter Klasse behandelt werden. Denn die Versicherungsprämie ist sehr hoch für Ausländer!

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de
Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

Continue reading →

Trinken auf Mauritius

Wer nach Mauritius fliegt, sollte seine Erfahrungen zum Thema Trinken über Bord werfen, denn hier schmeckt alles ein wenig anders. Das merkten meine Freundin und ich schnell nach unserer Ankunft. Natürlich gibt es auch Cola, Fanta und Sprite in Automaten am Flughafen, aber danach sieht man sie nur noch sehr selten. Wer auf Mauritius Bier trinken will, darf es natürlich nicht mit unserem Bier zu Hause vergleichen. Geschmacklich gibt es einen Unterschied, aber man kann es schon trinken. Auf Mauritius direkt werden ganze drei Sorten Bier gebraut. Das Phoenix und das Black Eagle entsprechen einem Pils und das Blue Marlin ist ein eher schwaches Starkbier Mauritius ist aber auch eher bekannt für seinen Wein. Der Local Wine wird direkt auf der Insel produziert. Die Trauben werden zwar importiert, aber auf Mauritius wird dann Wein daraus hergestellt. Wirklich gut ist der afrikanische Wein, der importiert wird und den man überall auf Mauritius bekommt. Er ist wirklich lecker. Wenn man unterwegs ist, kann man an jedem Kiosk Rum kaufen. Vor Ort am Kiosk werden damit Getränke gemixt, die man dann sofort am Straßenrand verzehren darf.

beach-1641693_640

Foto: AlexSky / pixabay

Continue reading →

Essen im Restaurant – Mauritius

Wer Ferien in Mauritius macht, kann auch ab und zu einmal ein wenig Heimweh haben. Braucht man aber nicht, denn gerade wenn man sich in den großen Ballungsgebieten der Touristenzentren befindet, kann man dem Heimweh ganz leicht entgehen. Man muss einfach nur ins Café Müller auf einen Kaffee und einen Kuchen gehen und hat hier absolute Hausmannskost. Danach möchte man ganz schnell wieder nach Mauritius. Nicht, dass das Café schlecht wäre oder so, aber wer im Urlaub ist, möchte doch eher etwas Ausgefallenes essen, was er noch nicht kennt. Wenn aber das Heimweh länger anhält, dann geht man eben abends einmal im Wiener Walzer essen. Er befindet sich in Pamplemousses und lohnt sich absolut, wenn man mal keine Lust mehr auf indisches, kreolisches, oder chinesisches hat. Im Wiener Walzer gibt es guten Kaffee, reichhaltige Torten und Schnitzel so weit das Auge reicht. Wer Abwechslung braucht, guckt einfach hier hinein. Genauso kann man aber auch wunderbar woanders essen gehen. Das bekannte Essen kann man schließlich immer haben und das Unbekannte nicht, also war uns klar, dass wir das Unbekannte wählen, auch wenn meine Freundin und ich ab und zu einen Kuchen im Café Müller gegessen haben.

herbs-1234857_640

Foto: EuniceR / pixabay

Continue reading →