Schnorcheln vor Anse Volbert

Vor kurzem war ich mit meinem Freund auf den Seychellen. Wir wollten nicht auf einer Insel leben und so haben wir uns dazu entschieden, in einem Boot unsere Tage vor Ort zu verbringen. Wir haben beide einen Bootsführerschein und so konnten wir uns mit dem Fahren abwechseln. Oftmals sind wir aber auch 2 bis 3 Tage an einer Insel geblieben und haben daran geankert. Ich fand die Idee super und es hat uns sehr viel Spaß gemacht, dort zu sein. Vom Boot kann man direkt ins Wasser springen und das Kühle nass genießen. Schön ist auch der Blick auf die Insel. Oft haben wir uns kleine Inseln ausgesucht, weil die nicht so von Touristen überlaufen sind und außerdem kann man sich dann einfach mehr treiben lassen. Schön fand ich die kleine Insel Anse Volbert, die vor Praslin liegt. Zwar können hier die Touristen mit einem Boot selbst übersetzen, denn die Insel ist nur 1 km entfernt, aber viele machen es nicht. Anse Volbert hat nämlich nicht so viel zu bieten. Gut bewachsen ist die Insel nicht und groß auch nicht, also ist es reine Geldmacherei, wenn man dort hinüber geht. Das Einzige, was sich bei dieser Insel wirklich unheimlich lohnt, ist das Tauchen und Schnorcheln.

seychelles-1415442_640

Foto: SCAPIN / pixabay

Continue reading →

Kleine Inseln auf den Seychellen

Als ich zusammen mit meinem Freund zu unseren Ferien Seychellen aufgebrochen bin, haben wir uns ein Boot gemietet, in dem wir leben würden. Wir wollten uns nicht an eine Insel binden und dort in einem Hotel leben. Wir wollten lieber etwas erleben und so hatten wir uns dazu entschieden, ein Boot zu nehmen, auf dem wir leben könnten und mit dem wir von einer Insel zur anderen Insel auf den Seychellen schippern würden, um uns alles anzuschauen. Wir beide langweilen uns nämlich recht schnell, wenn wir nicht jeden Tag etwas anderes machen und so erschien uns die Idee für sehr sinnvoll. Gelandet sind wir natürlich wie alle anderen Touristen auch auf Mahé, nur dass wir dann eben nicht in einem Hotel untergekommen sind, sondern am Hafen unser Boot abgeholt haben und schon konnte es losgehen. Am ersten Abend waren wir auf Mahé, aber die nächsten Tage sind wir quer durch die Gegend gefahren. Wir waren als erstes bei Praslin zwei Tage und sind dort Wandern gegangen.

boat-1388073_640

Foto: SCAPIN / pixabay

Continue reading →

Wenig Trubel auf den Seychellen

Als meine Freundin und ich auf den Seychellen angekommen sind, haben wir eine Nacht auf Mahé verbracht. Wir waren zu spät angereist und so passiert die Verteilung auf die anderen Inseln erst am nächsten Tag. Schlimm war das nicht, denn so konnten wir uns noch die Hauptinsel der Seychellen ein wenig anschauen und einen ersten Eindruck bekomme. Ehrlich gesagt, war ich ganz froh, dass wir uns nicht für Mahé entschieden hatten, denn hier gibt es wirklich viele Touristen. Sie tummeln sich in den Lokalen, beim Shoppen und bei den Sehenswürdigkeiten. Die Strände sind natürlich auch voll und ich finde generell, dass die Insel nicht mehr so viel Charme hat, wie sie es haben könnte. Sie ist recht zugebaut, deswegen hat es mir irgendwie nicht so gut gefallen. Bei den Inseln auf den Seychellen denkt man sich, dass sie recht wenig bebaut sind, es Urwald gibt und lange Strände oder kleine Buchten. Natürlich gibt es kleine Buchten, aber viele davon gibt es auch nicht, auch wenn Mahé angeblich die ganzen Traumstrände hat. Ganz so schlimm, wie ich es gerade darstelle, war es natürlich nicht, aber ich fand unsere kleine Insel einfach schöner.

seychelles-57515_640

Foto: werner22brigitte / pixabay

Continue reading →

Die kleinen Inseln der Seychellen

Die Seychellen bestehen aus mehr als 150 kleinen und großen Inseln und so ist die Qual der Wahl, auf welche Insel man reisen möchte, wirklich groß. Viele der 150 Inseln können aber auch gar nicht besucht werden, weil sie Naturschutzgebiete oder den Einwohnern vorbehalten sind. Diese müssen schließlich auch irgendwo leben. Meist besiedeln sie die ganz kleinen Inseln, auf die sich sowieso kein Tourist verlaufen würde. Doch wohin sollten nun unsere Seychellen Ferien gehen? Unser Ziel war es, ein wenig Ruhe und Entspannung zu finden und unseren Urlaub nicht mit zu vielen Menschen teilen zu müssen. Nach kurzer Überlegung fielen also fast alle großen Inseln raus. Mahé, Praslin und auch La Digue erschienen uns viel zu groß, auch wenn es dort einiges gibt, was man anschauen kann. Wir wollten den Urlaub lieber in kleineren Dimensionen und dafür öfter einmal die Insel wechseln. Gelandet sind wir trotzdem in Mahé, denn von dort aus werden die Touristen auf alle umliegenden Inseln verteilt. Das geht entweder mit dem Wassertaxi, einem kleinen Speedboot, oder einem Wasserflugzeug.

rock-168887_640

Foto: Efraimstochter / pixabay

Continue reading →

Heiraten auf den Seychellen

Heiraten ist nicht günstig, auch nicht, wenn man wirklich sehr spart. Durchschnittlich 6.500 Euro kostet eine Hochzeit in Deutschland. Und dann hat man nicht mal viele Gäste eingeladen. Die Kosten, die hier sehr stark zu Buche schlagen sind vor allem die für das Brautkleid. Denn die Braut möchte schließlich nicht in der weißen Capri-Hose zur Trauung gehen. Es muss schon ein bisschen pompös sein und vor allem auffällig. Und dann sind da der Sekt-Empfang dort und die Blumen hier, das Essen für die Gäste und vieles mehr. Das alles summiert sich natürlich. Aus diesem Grund ist es aber wichtig, dass man durchaus auch versucht diesen Tag zu genießen. Wer das Risiko von familiären Streitigkeiten aber nicht eingehen möchte, der muss hier schon abwägen und sollte sich vielleicht für eine Hochzeit auf den Seychellen entscheiden.

Foto: Cornelia Biermann  / pixelio.de
Foto: Cornelia Biermann / pixelio.de

Continue reading →

Was darf eine Hochzeitsreise kosten?

Viele junge Frauen träumen heute von einer Hochzeit in Weiß. Dazu gehört meist auch eine pompös dekorierte Pferdekutschen und ein opulentes Kleid und natürlich auch romantische Flitterwochen. Die Deutschen geben für ihre Hochzeit aber im Schnitt nur 6.500 Euro aus. Die Briten feiern ihre Hochzeit indes im Durchschnitt wesentlich ausgelassener, und zwar darf die dann auch mehr als 25.000 Euro kosten. Doch das Eheglück kann man natürlich nicht kaufen. Dieser Meinung sind die Deutschen eben und gerade wenn es um die Hochzeitsfeier geht, doch meist sehr sparsam. Doch in die Pflege und den Erhalt der Partnerschaft investieren die Deutschen indes sehr viel mehr Geld. Die Summe von statistisch gesehen 208.000 Euro enthält Restaurant-Besuche und auch Blumen-, Schmuck- und Parfüm-Geschenke. Doch auch hier liegen die Deutschen weit hinter den Briten, denn die lassen sich ihr Eheglück durchschnittlich 318.000 Euro kosten. Auch Seychellen Ferien sind darin enthalten – bei Deutschen und bei Briten.

Foto: Ibefisch  / pixelio.de
Foto: Ibefisch / pixelio.de

Continue reading →

Speisen wie Gott auf den Seychellen

Viele Paare, die gerade vor dem Traualtar standen, unternehmen heute eine Reise auf die Seychellen als Hochzeitsreise. Dies ist sehr praktisch, denn in den Insel-Resorts ist man recht abgeschieden. Die Seychellen sind nachdem es massig Unruhen auf den Malediven gab, sozusagen auch das letzte Inselparadies im Indischen Ozean, das so etwas zu bieten hat. Etwas weiter weg liegt noch die Insel Mauritius. Auch diese ist es wert von frisch vermählten Paaren besucht zu werden. Die Seychellen haben aber eine besonders reichhaltige Esskultur zu bieten. Diese kreolische Küche wurde von Indien, Afrika, aber auch von Frankreich und England stark beeinflusst. Und das bemerkt man bei fast allen Speisen. Diese werden im Insel-Resort natürlich auch alternativ zur internationalen Küche angeboten. Das eine oder andere Mahl kann man als frisch vermähltes Paar vielleicht sogar auch am Strand am Abend beim Candle-Light Diner einnehmen.

Foto: Ibefisch  / pixelio.de
Foto: Ibefisch / pixelio.de

Continue reading →

Seychellen Gourmet

Vor allem Paare, die frisch verheiratet sind, unternehmen gerne Seychellen Reisen. Für viele ist es sogar die dortige kreolische Küche, die Anlass gibt auf die Seychellen zu reisen. In den Insel-Resorts werden die Paare, die frisch verheiratet sind natürlich auch mit allerlei internationalen Köstlichkeiten verwöhnt. Doch wenn man es bestellt, dann bekommt man natürlich auch Speisen der kreolischen Küche serviert. Beeinflusst wurde die Küche der Seychellen sehr stark von der Küche Indiens, der Afrikas und auch Einflüsse aus England und Frankreich entdeckt man hier. Die Speisen bestehen vor allem aus reichlich Gemüse, Fisch, Reis und sind mit exotischen Gewürzen verfeinert, wie Kardamom, Muskat und Gelbwurz. Fisch kann man täglich frisch auf dem Markt kaufen auf den Seychellen. Und zwar auf allen Inseln, doch vornehmlich in der Hauptstadt Victoria.

Foto: Ibefisch  / pixelio.de
Foto: Ibefisch / pixelio.de

Continue reading →

Warum Seychellen für die Flitterwochen?

Warum diejenigen, die eine Hochzeit im Ausland planen Seychellen Reisen unternehmen sollten, hat gute Gründe. Zunächst einmal spielt natürlich eine Rolle, dass die Seychellen ein bilaterales Abkommen mit Deutschland haben, was ermöglicht, dass die Eheschließung am Seychellen-Strand in Deutschland ohne Wenn und Aber anerkannt wird. Dabei haben die Seychellen vor allem eines zu bieten: Herrliche Strände, an denen die Trauung vollzogen werden kann. Die Stände sind weiß wie Puderzucker und das Wasser kristallklar und die Felsformationen im Hintergrund äußerst spektakulär. Zudem kommt, dass die Seychellen das ganze Jahr über ein Reiseziel sein können. Denn die Inseln sind durch ihre besondere Lage am Äquator im Indischen Ozean mit Temperaturen und die 30 °C gesegnet und die Tsunami-Gefahr ist hier sehr gering.

Foto: Ibefisch  / pixelio.de
Foto: Ibefisch / pixelio.de

Continue reading →

Flitterwochen auf den Seychellen umgeben von Natur und Tieren

Die meisten, die auf den Seychellen Urlaub machen bzw. ihre Flitterwochen hier verbringen möchten natürlich an den Strand. Doch viele suchen auch gezielt auf den Seychellen die Natur auf und vor allem wagen sie einen Blick auf die Tierwelt der Seychellen, die aber nicht mehr epidemisch ist. Denn es gibt viele Tiere, die eigentlich auf den Seychellen nicht heimisch sind. Dabei versucht die Regierung der Seychellen seit einigen Jahren diesen Missstand zu ändern, auch weil eingeschleppte Tiere und Pflanzen die einheimische Flora und Fauna bedrohen. Auf der Abschussliste standen daher Ratten, die auf den Seychellen so in dem Ausmaß wie vorhanden nicht vorkamen. Inzwischen hat man diese Plage unter Kontrolle.

Foto: Cornelia Biermann  / pixelio.de
Foto: Cornelia Biermann / pixelio.de

Continue reading →