Europa – mit dem Auto entdecken

Europa ist ein unglaublich toller Kontinent. 43 Länder, viele Zeitzonen und vor allem Witterungszonen.
Ob man das eine extrem möchte oder das Andere; ob Kälte oder Wärme. Dies lädt selbstverständlich zum Reisen ein. Ob mit dem Zug, dem Flugzeug, dem Rad, mit dem Schiff oder schlicht und einfach mit dem Auto. Letzteres, nämlich mit dem Auto quer durch Europa, ist wohl die beste Möglichkeit. Preislich hat man hier relative Freiheit und Freiheit zeigt sich auch im Zeitmanagement. Denn wann man wo sein möchte und wo man wie hinfährt ist einem selbst überlassen und durch das flexible Reisen sehr gut möglich. Nun stellt sich beim Auto jedoch natürlich eine Frage: Was für ein Auto empfiehlt sich?

Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Die Wahl vom passenden Auto – je grösser, desto besser

Natürlich sind kleine Wagen sehr praktisch, doch nicht für Reisen. Richtiger Komfort kommt erst in größeren, bequemeren Wagen zur Geltung. Ein Transporter ist dafür besonders gut ausgelegt denn es gibt bereits Transporter verschiedener Marken, in welchen bereits ein Bett verbaut ist. Denn auch das Schlafen ist natürlich bei Reisen immer ein großes Thema. Schlafen kann man in solchen Transporter sehr gut, aus Sitzecken werden dort ganz schnell Betten, sodass auch zwei Personen gut Platz haben und einige Nächte dort verbringen können. Kochen kann man natürlich auch in dem Auto, doch ist dies häufig nicht sehr komfortabel. Das ganze Gepäck für eine Reise bekommt man natürlich in größeren Autos besser unter als in kleineren Wagen. Was bei einer solchen Reise natürlich nicht fehlen darf, ist ein Navigationssystem und das Radio.