Günstig Urlaub machen auf Phuket

Der Flug nach Phuket ist nicht günstig. Die Halbinsel bei Thailand gilt als eine der teuersten Flecken in Südostasien. Doch man kann bei einem Urlaub auf dieser Ferieninsel auch Geld sparen. Und zwar indem man einige Tipps beherzigt, die auch Rucksack-Touristen in Anspruch nehmen und dadurch einen recht günstigen Urlaub in dieser Region von Thailand verbringen. Eigentlich kann zum Beispiel jeder Tourist auf Vollpension verzichten. Denn die Gastronomie in der Urlaubsregion ist wirklich sehr gut ausgebaut. Neben Garküchen auf den Straßen gibt es auch viele internationale Restaurants, in die man ohne eine Reservierung einkehren kann. Dabei kann man auch noch die vielen interessanten Geschmacksrichtungen der Küche Thailands genießen. Vollpension zu buchen grenzt schon fast an Verschwendung, da sich die meisten Urlauber den ganzen Tag ja eh im Freien aufhalten. Und das Essen in den Hotel-Restaurants ist zudem auch noch sehr teuer.

Foto: Katharina Wieland Müller  / pixelio.de
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Bezahlen mit Visacard

Inzwischen verlangen leider auch viele thailändische Banken fürs Bargeld abheben Gebühren an den ATM-Automaten. Die Gebühren sind im Vergleich recht saftig, betragen nämlich zwischen 150 und 200 Bath. Dafür bekommt man schon in einem guten Restaurant ein ordentliches Essen für eine Person. Aus diesem Grund sollte man überlegen, ob man nicht mit Visacard zahlt bzw. an den Visa-Automaten Geld abhebt. Einige deutsche Banken kooperieren auch in Thailand mit Banken, was es natürlich einfach und letztlich kostenlos macht über diese Bargeld abzuheben. Dabei buchen die Thai-Banken zwar die Gebühren ab, doch die deutschen Banken erstatten diese wieder.

Wäsche waschen und Co.

Der durchschnittliche Tourist hält sich in dem Ferienort mehr als 10 Tage auf. Ansonsten würde sich der Flug auch gar nicht lohnen. Ein Problem stellt dann das Wäsche waschen dar. Denn als Urlauber benötigt man auch hin und wieder saubere Kleidung. Vor allem Strandkleidung wird sehr schnell sandig und schmutzig. Zudem nehmen wegen den strengen Gewichtsbestimmungen beim Flug viele Urlauber nicht so viel Gepäck mit. Eine Möglichkeit immer wieder saubere Wäsche zu haben besteht darin, dass statt dem teuren Wäscheservice im Hotel ein Waschsalon aufgesucht wird. Auf der Insel gibt es einige. Für kleines Geld kann man dort seine Wäsche waschen lassen.