Informationen über Rodrigues

Als ich mit meinem Freund auf Rodrigues, eine Insel, die zu Mauritius gehört, unterwegs war, waren wir ganz erstaunt, wie schön es hier vor Ort aussieht. Schon als wir den Fuß aus dem Flugzeug gesetzt haben, war ich total begeistert, wie grün und hübsch diese Insel ist. Ich hatte irgendwie gedacht, dass es hier karger aussieht, denn die Insel besteht aus vulkanischen Ursprung. So aber kann man sich täuschen, denn hier ist es wunderschön und in den unterschiedlichsten Grüntönen bewachsen. Man kann sich solch eine Fülle und Pracht gar nicht ausdenken und so muss man erst einmal realisieren, dass man auf einer paradiesischen Insel angekommen ist. Zudem ist Rodrigues von allen Seiten von einer Lagune umgeben. Das Korallenriff, das die Lagune umgrenzt, ist nur an wenigen schmalen Durchgängen von Schiffen passierbar. Zudem ist es unterschiedlich weit von der Küste entfernt. Wenn man selbst einen Bootsführerschein hat, muss man schon sehr aufpassen, wenn man an Rodrigues anlegen möchte. Nicht, dass man sein Boot von unten aufreißt. Die höchste Erhebung ist auf Rodrigues der Mont Limon mit einer Höhe von 398 Metern. Man kann super auf ihn hinauf wandern und die Aussicht von oben genießen.

beach-26011_640

Foto: DF7ZS / pixabay

Auch wenn Rodrigues zu Mauritius gehört, unterscheidet sich das Klima auf den beiden Inseln doch sehr. Auf Rodrigues ist es rauer. Die Sommer vor Ort sind mit 29 bis 33 Grad heißer und die Winter mit 14 bis 18 Grad kühler als auf Mauritius. Auch sind die Zyklone hier heftiger aus geprägt als auf anderen Inseln der Maskarenen. Zudem gibt es lange Perioden ohne Regenfälle und so ist es insgesamt trockener auf der Insel.