So kann man im Urlaub auf Phuket Geld sparen

Ein Urlaub in Thailand gehört nicht gerade zu den Schnäppchen. Aus dem Grund ist sehr wichtig, dass neben dem Flug und dem Hotel eine Menge Geld gespart werden kann. Man muss dabei in Thailand nicht einmal so sporadisch leben wie Rucksack-Touristen, um ein bisschen die Urlaubskasse zu schonen. Es ist möglich schon bei der Reisebuchung zu sparen, und zwar dadurch, dass man im Vorfeld bereits keine Vollpension bucht. Denn durch die hohen Temperaturen in Thailand isst man vermutlich nicht dreimal am Tag etwas. Und auch All inklusiv Angebote mit Ausflügen sind überteuert, wenn man sie schon in Deutschland bucht. Denn durch den Umstand, dass doch viele am Strand ihren Tag verbringen, wird das Vollpension-Angebot überhaupt nicht in Anspruch genommen. Und auch wenn man seine Wäsche in eine Wäscherei gibt, die Einheimische betreiben, kann man sehr viel Geld sparen. Gerade bei tropischen Temperaturen ist die Wäsche nämlich leicht verschmutzt und wenn es mal regnet auch leicht schmutzig.

Foto: Dieter Wendelken  / pixelio.de
Foto: Dieter Wendelken / pixelio.de


Bügeln nicht inklusive

Wer seine Wäsche in eine Wäscherei geben möchte, der sollte auf jeden Fall nach dem Begriff Laundries Ausschau halten. Denn die Hotel-Wäschereien sind viel teurer. Hier bekommt man für umgerechnet 1,50 Euro pro Kilo schon saubere Wäsche, die auch herrlich duftet. Bügeln ist zwar nicht inklusive, aber gebügelt wird die Wäsche schon ab ebenfalls umgerechnet 1,50 Euro. Vor allem dieser Service ist in den Hotels um ein Vielfaches teurer. Natürlich gibt es auch in Thailand „schwarze Schafe“. Doch in der Regel arbeiten Thais ebenso zuverlässig wie die Deutschen.