Autoversicherung in der Schweiz für Ausländer sehr teuer

Rund 2,5 Millionen Ausländer leben in der Schweiz. Das ist ein beachtlicher Anteil von fast 25 Prozent in dieser kleinen Alpenrepublik. Viele dieser Ausländer leben nicht nur in der Schweiz, sondern arbeiten auch dort, und zwar meist im Auftrag von ausländischen Firmen, für die sie auch schon in ihrer eigentlichen Heimat gearbeitet haben. Es gibt natürlich auch Auswanderer, die Deutschland oder einem anderen Land der Welt den Rücken gekehrt haben und hier auch ein Auto besitzen. Entsprechend benötigen sie auch eine Autoversicherung Schweiz. Denn die Haftpflicht ist zumindest in der Schweiz wie auch in Deutschland Pflicht. Doch leider ist festzustellen, dass Ausländer in Sachen Autoversicherungsprämie doch wie Menschen Zweiter Klasse behandelt werden. Denn die Versicherungsprämie ist sehr hoch für Ausländer!

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de
Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

Continue reading →

Autoversicherung in der Schweiz – für Senioren teuer

Das Geschlecht, die Nationalität und auch das Alter von einem Fahrer sind in der Schweiz Kriterien, die die Prämienhöhe bei der Autoversicherung Schweiz stark beeinfluss können. In einigen Fällen können die Prämien um das Dreifache so hoch sein wie für einen Fahrer aus der Schweiz mittleren Alters. Bei Senioren ab 70 Jahren kann der Zuschlag 30 Prozent betragen. Frauen bekommen günstigere Prämien, die um ca. 10 Prozent niedriger sind als die von Männern. Das ist schon für die Schweiz sehr ungewöhnlich, hat man Frauen doch erst 1971 zugestanden, dass sie auch endlich wählen dürften. Und Personen mit ausländischer Nationalität müssen sogar mit Zuschlägen von bis zu 40 bis 45 Prozent rechnen. Im ungünstigsten Fall beantragt daher ein Ausländer im Alter von über 70 Jahren eine Autoversicherung in der Schweiz – die ist dann besonders teuer.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

Continue reading →