Warum Heiraten auf den Seychellen?

Es gibt viele Gründe, warum man auf den Seychellen seine Flitterwochen verbringen oder dort sogar heiraten sollte. Zunächst gelten die Seychellen als Ganzjahresreiseziel. Das heißt es ist egal, ob man seinen Hochzeitstermin nun im Januar oder im Februar wünscht oder im Juli oder August. Allerdings muss man in den Monaten der Nebensaison den Hochzeitstrand meist mit keinen anderen Touristen teilen und hat so auch keine unfreiwilligen bzw. ungewollten Zuschauer bei der Zeremonie am Strand. Eine Hochzeit auf den Seychellen ist zudem auch von der dortigen Bürokratie her mit einem minimalen Aufwand verbunden, insbesondere wenn man eine Agentur beauftragt, die sich vor Ort auskennt und die ganzen Formalitäten übernimmt. Denken sollte man, dass man auf den Seychellen auch jede Menge Freizeitmöglichkeiten für die Flitterwochen geboten bekommt.

Foto: berwis  / pixelio.de
Foto: berwis / pixelio.de


Schöne Hochzeit-Pakete

Die Agenturen tragen natürlich dazu bei, dass für die Heiratswilligen vor Ort alles glatt läuft und die Urkunde der Eheschließung spätestens am Tag der Abreise vorliegt. Das heißt man kann ohne Sorgen seine Flitterwochen genießen und hat die Möglichkeit zu Surfen, zu Tauchen oder anderen Wassersportaktivitäten nachzugehen. Das Freizeitprogramm auch auf den Resort-Inseln ist sehr groß. Die Angebote auf den größeren Inseln in Sachen Hotelzimmer bzw. Hochzeitssuiten sind ebenfalls reichhaltig, wenn man nicht einen reinen Strandurlaub machen, sondern die Seychellen auch mit dem Jeep erkunden möchte. Eine große Rolle spielt natürlich, was man an Hochzeit-Paketen geboten bekommt. Und das ist je nachdem was man investieren möchte in die Reise schon sehr viel. Enthalten ist aber auch ein leckeres Mahl nach der Trauung mit Gerichten aus der kreolischen oder internationalen Küche.