Was darf eine Hochzeitsreise kosten?

Viele junge Frauen träumen heute von einer Hochzeit in Weiß. Dazu gehört meist auch eine pompös dekorierte Pferdekutschen und ein opulentes Kleid und natürlich auch romantische Flitterwochen. Die Deutschen geben für ihre Hochzeit aber im Schnitt nur 6.500 Euro aus. Die Briten feiern ihre Hochzeit indes im Durchschnitt wesentlich ausgelassener, und zwar darf die dann auch mehr als 25.000 Euro kosten. Doch das Eheglück kann man natürlich nicht kaufen. Dieser Meinung sind die Deutschen eben und gerade wenn es um die Hochzeitsfeier geht, doch meist sehr sparsam. Doch in die Pflege und den Erhalt der Partnerschaft investieren die Deutschen indes sehr viel mehr Geld. Die Summe von statistisch gesehen 208.000 Euro enthält Restaurant-Besuche und auch Blumen-, Schmuck- und Parfüm-Geschenke. Doch auch hier liegen die Deutschen weit hinter den Briten, denn die lassen sich ihr Eheglück durchschnittlich 318.000 Euro kosten. Auch Seychellen Ferien sind darin enthalten – bei Deutschen und bei Briten.

Foto: Ibefisch  / pixelio.de
Foto: Ibefisch / pixelio.de


Heiraten im Inselparadies

Dabei könnte man alles auch zusammen haben: Eine romantische Hochzeit, die auch nicht mehr als 6.500 Euro kostet und die es einem ermöglicht eine Reise mit der Hochzeit zu verbinden, und das auch noch ohne die oftmals nervige Verwandtschaft. Dies führt natürlich dann auch dazu, dass es möglich ist, dass man durchaus hier einen Kompromiss auch für die Hochzeitsreise gleich finden kann. Denn viele Paare kommen überhaupt nicht dazu, dass sie eine Hochzeitsreise machen. Das wird irgendwie zwischen Trau-Termin, Hochzeitsnacht und Geburt des ersten Kindes und den beruflichen Verpflichtungen vergessen oder immer wieder verschoben.

Günstig heiraten

Auf den Seychellen heiraten bedeutet vor allem in der Verbindung mit der gleichzeitigen Hochzeitsreise, dass man recht günstig beide Dinge auf einmal erledigen kann. Die Heirat wird in Deutschland natürlich anerkannt. Doch zuvor gilt es noch einige Vorbereitungen zu treffen. So muss eine Agentur beauftragt werden, die dafür sorgt, dass die Hochzeit auch am Strand der Trauminsel stattfinden kann. Der Standesbeamte kommt dann schließlich dorthin und es muss nicht in der Hauptstadt geheiratet werden. Sogar eine kirchliche Trauung ist auf den Seychellen möglich. Denn man ist hier dem christlichen Glauben verschrieben und pflegt natürlich auch diese Traditionen durchaus.