Wie kann man auf den Malediven günstig Urlaub machen?

Malediven günstig erleben, das kann man auch in diesem Paradies im Indischen Ozean, das als recht teuer gilt. Doch Geld sparen ist durchaus möglich. Vor allem, wenn man eine gute Reiseplanung macht. So sollte man auf keinen Fall in der Hochsaison reisen. Diese liegt im Zeitraum von Oktober bis April. Dann ist es auf den Malediven zwar fast regenfrei bzw. recht regenarm. Doch wer auch einige Abstriche machen kann, der hat auch die Möglichkeit, dass er durchaus in den europäischen Sommermonaten, wenn auf den Malediven nicht so gutes Wetter herrscht, sehr schöne Tage verleben kann. Dies betrifft vor allem diejenigen, die im Sommer heiraten und zu ihren Flitterwochen möglichst gleich starten wollen – und nicht erst einige Monate später. Es kommt hier unter anderem auch an, welche Insel man bucht.

Foto: FloRyan  / pixelio.de
Foto: FloRyan / pixelio.de

Welche Insel?

Die Malediven verfügen über 1196 Inseln, von denen 87 für Touristen erschlossen wurden. Welche Insel man für seinen Urlaub auf den Malediven auswählt, das hängt auch davon ab, welche Art von Urlaub man dort verbringen möchte. Wer jeden Abend ausgehen und Party machen möchte, der sollte sich darüber im Klaren sein, dass er in diesem Inselparadies völlig falsch ist. Denn ein Partyleben, das gibt es auf den Malediven nicht. Das ist schon allein aus dem Grund nicht realisierbar, weil die Malediven ein muslimisch geprägter Staat sind. Hier fließt also nicht der Alkohol in Strömen und Feiern (Party machen), das kennt man in dieser Religion auch nicht.

Surfer und Badegäste

Sein Quartier muss man sich schon nach anderen Gesichtspunkten aussuchen. Und zwar danach, wie die Urlaubsansprüche gelagert sind. Wer gerne badet, der fährt natürlich in der Hochsaison und hat ein bisschen Pech was die Preise angeht. Denn diese sind dann sehr hoch. Wer aber gerne tauchen geht, der sollte vor allem in der Zeit von Oktober bis Mai reisen. Denn dann sind die Strömungen vor den Inseln der Malediven nicht so stark. Und gerade in den Monaten Oktober bis November sind die Preise noch günstig, ebenso wie im Mai, weil dann keine Hochsaison herrscht. Die Monate November bis April gelten indes als hochpreisig auf den Malediven.